Warum es WIE Am Schnürchen läuft

Mehr über mich

Dekolement

Ein schönes Papier mit Prägung bescheinigt mir das  Studium der Medien- und Kommunikationswirtschaft mit dem Abschluss als Diplom-Betriebswirtin (DH).

Dafür bin ich sehr dankbar, denn ich durfte dieses Studium an der Dualen Hochschule in Ravensburg mit einer sehr kleinen Gruppe von interessierten Menschen mit erstklassigen Dozenten aus der deutschen Medien- und Kommunikationswelt absolvieren. Ist schon eine Weile her. 2003 hab ich meine Diplom-Arbeit abgegeben und recht ordentlich bestanden. Immer in Erinnerung werden mir dabei die Vorlesungen vom Kommunikationswissenschaftler Gerhard Maletzke bleiben. Er selbst hörte nicht mehr so wirklich gut, aber die Studenten lauschten nicht nur gespannt seinen Ausführungen zur Kommunikationswissenschaft, sondern auch den Geschichten, die er als Zeitzeuge einer langen Spanne der deutschen Geschichte berichtete.

Eine meiner Leidenschaften ist das Storytelling.

Seit über 10 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema Storytelling und der Heldenreise von Joseph Campbell. Die Grundprinzipien der Heldenreise lassen sich auf jede Aufgabe in der Kommunikation anwenden. Das habe ich ehrlich gesagt lange gar nicht gesehen. Ich war immer fixiert darauf, dass man die Prinzipien nur im Film umsetzen kann. Stimmt aber gar nicht. Jedes Druckprodukt zum Beispiel, jede Broschüre, jedes Kundenmagazin oder jede Stellenanzeige lassen sich auf die 12 Stufen der Heldenreise ein. Vorausgesetzt: Konzept.

Deswegen: Ich liebe Schnellschüsse. Kreative, spontane Lösungen sind eine meiner Stärken. Aber es muss immer alles einem großen Ziel folgen. Werbung, Kommunikation, Personalmarketing nur weil’s grad gefällt – schwierig und selten zielführend. Enttäuschungen – als ent-täuscht sein – sind dann vorprogrammiert. Daher besser gleich richtig. Mit Sinn und Verstand, Maß und Ziel, damit erst gar keine Täuschung aufkommt.

Das heißt: Es gibt immer Lösungen. Ob richtig oder falsch, das liegt am Weg. Manchmal ist ein Umweg sinnvoll. Oder eine kurze Pause machen. Atmen und dann geht es weiter. Immer das Ziel im Blick.

Weit mehr als zwei Jahrzehnte bin ich bereits im Bereich Marketing-Kommunikation tätig. Der Weg führte mich über mehrere Stationen bei Werbeagenturen, einem Online-Marktforschungsinstitut, einem öffentlich-rechtlichen TV-Sender und Marketingabteilungen in mehreren Unternehmen. Mit den bunten Stellenbezeichnungen von Praktikantin über DH-Studentin zur Redakteurin über Marketingreferentin bis zu Pressesprecherin war einiges im Repertoire enthalten. Gemacht habe ich immer das Gleiche: „Kommunikationssachen“ angepackt und sie zum Erfolg geführt  – mal ganz alleine oder gemeinsam mit anderen im Team.

GEDANKENtanken 2020

Im Oktober 2020 war es soweit.

Mit der neuen Keynote „Konfetti Mindset“ feierte Nadine Alles-Berberich die Premiere im Rahmen der GEDANKENtanken Rednernacht auf der Volksbühne in Köln.

Eine mehrmonatige Vorbereitung für diesen Abend mit epischem Datum: 10.10.2020. Was sollte da noch schief gehen? Nichts. Ein spannender Abend in der blauen Höhle mit vielen fantastischen Begegnungen.

Mehr Information zur Keynote und Bilder von der Rednernacht gibt es hier.

Dekolement

Video Masterclass bei Waltermedia

Dekolement
München, Mai 2018

Uwe Walter hat mich in der Storytelling Masterclass in der Journalisten Schule von RTL schon im Jahr 2008 ausgebildet. Seitdem – und das ist 15 Jahre her – habe ich einige seiner Programme durchlaufen und im 1:1 Coaching so manchen Gedanken mehrfach auf den Kopf gestellt. Hier ein Foto unsere Gruppe beim Moving Pictures Retreat, welches er gemeinsam mit seiner Frau Svenja bei sich zu Hause in München in sehr intimer Runde unterrichtet hat.

Mastery of Training & Leading

In meiner umfangreichen Trainerausbildung haben Yvonne Schönau und Christian Gaertner mit der Mastery of Trainig & Leading eine Ausbildung erschaffen, die wirklich in die Tiefe geht und gleichzeitig praktische Inhalte vermittelt. In relativ kurzer Zeit gab es nahezu 100 Flipcharts und das wundervolle:  Wir waren ja noch gar nicht fertig! Für die ausstehenden Inhalte fanden sich alle Teilnehmer zu einem zusätzlichen Live-Webinar zusammen. Wenn Menschen zusammenkommen, die alle ein Ziel haben, nämlich später Anderen die Möglichkeit zu geben sich zu entwicklen. Genau dafür trete ich jeden Tag an: Meinen Kunden die Möglichkeiten schenken, damit sich Ihre Themen erfolgreich weiterentwickeln.

Köln, Oktober 2019

Public Speaking University & Own the Stage

Dekolement
Wiesbaden, August 2019

Lernen von den Besten der Branche. 

Für den Bereich Speaking und Präsentation (und damit meine ich nicht das Ausarbeiten von Powerpoint-Schlachten) gibt es nur wenige, die das Handwerk wirklich beherrschen. Und wer es wissen will, es ist ein Handwerk. Unter Druck werden Diamanten gemacht – nur dann zeigst, du wer du wirklich bist. Das ist einer der Sätze die bei den Seminaren von Tobias Beck einen ganz anderen Wert erhalten, wenn du nach dem regulären Programm irgendwann morgens gegen 5 Uhr ins Bett gehst und dich vor Seminarbeginn schon wieder vor 8 Uhr morgens mit deiner Gruppe triffst, um die Performance weiter einzustudieren und zu proben. Das macht nicht immer Spaß, aber am Ende hast du unglaublich spannende Erfahrungen gemacht und so viel gelernt, wie du es vorher nie zu träumen gewagt hättest. Also: Sau anstrengend, tut auch weh, aber am Ende geil. So kann das mit Marketing-Kommunikation übrigens auch sein. Oft sogar, denn nur das bedeutet Veränderung.