Employer Branding und Personalmarketing

Starke Arbeitgebermarke = Motivierte Mitarbeiter

Von nichts kommt nichts. Klingt einfach, ist aber meistens eine echte Herausforderung.

Analyse

Jede künftige, erfolgreiche Maßnahme beginnt mit der eingehenden Analyse der Ist-Situation. Das klingt immer ein wenig theoretisch, macht aber einfach Sinn. Nur wer den aktuellen Status kennt, erzeugt mit entsprechenden, individuellen Maßnahmen die angestrebte Veränderung. Als Marketing- und insbesondere Kommunikationsberaterin lege ich großen Wert darauf, Erfolge für meine Kunden zu erzielen. Der Weg zu einem gewissen Ziel ist meist nicht einfach, gelingt aber in der Regel: Vorbereitung und Analyse sind der erste, wichtige Schritt.

Nennen kann man es, wie man möchte: Werbung, Reklame, Kommunikation… wenn das Ziel klar definiert ist, dann wird es am Ende auch erreicht.

Der wichtigste Vorsprung vorm Wettbewerb? Gute Vorbereitung! 

Denn der Profi betritt nie die Bühne ohne Probe. Das ist einer meiner meist gesagten Sätze. Die Probe ist fast wichtiger als der Auftritt. Denn nur dann ist ein Gelingen möglich.  

Bereits in der Analyse Ihrer Aufgabenstellung gilt es planvoll vorzugehen. 

Wir entwirren, damit es geordnet weitergehen kann. Und das in den Disziplinen Mitarbeitergewinnung und Mitarbeiterbindung.  

Um erfolgreich zu sein, müssen Ziele definiert sein und die Kommunikations-Maßnahmen spürbar sein. Bestenfalls messbar und nachvollziehbar. Bereits diese Aspekte werden in der Analyse betrachtet. 

Für Ihren späteren Erfolg. Und damit alles WIE AM SCHNÜRCHEN läuft.  

Beratung

Herzschlag für Ihre Kommunikation.
Nach der Analyse nehmen wir gemeinsam die Ziele in Augenschein. Dieses strategische Vorgehen ist besonders wichtig, um langfristig Ihre Arbeitgebermarke aufzubauen und zu stärken.

Schnellschüsse gibt es auch mal, aber Erfolg ist immer langfristig und planvoll. Daher schauen wir genau hin und gehen Schritt für Schritt vor, damit oft teure, kurzfristige Aktionen künftig der Vergangenheit angehören.

Die wichtigsten Frage: Was macht wirklich Sinn für uns?
Wie erreichen wir die erarbeiteten Ziele?

Je nach Arbeitsort, Stellenbeschreibung und Rahmenbedingung finden wir den geeigneten Weg, um offene Stellen zu besetzen. Online-Stellenbörsen sind ein Weg. Zwar schnell, aber nicht immer effizient.

Daher die Frage: Was ist Ihre Time-to-hire? Wie generieren Sie Bewerbungen?

Wie viele Bewerbungen erhalten Sie für einen offenen Ausbildungsplatz? Wie bereiten Sie Ihre Azubis für den Start ins Unternehmen vor? Welche besonderen Benefits bieten Sie?

Wie bringen Sie Ihre Informationen unter die richtigen Leute? Klären wir.

Wie heißen Sie Ihre neuen Mitarbeiter willkommen?

Wie im echten Leben sind die ersten Tage besonders wichtig für den künftigen gemeinsamen Weg.

Verliebt ist man nur sechs Monate, danach verändert sich der gesamte Hormonhaushalt und man muss an der Liebe arbeiten. Das gilt für beide Seiten, also auch den Arbeitgeber. Daher am besten immer den Fuß aufs Gaspedal, wenn es um Ihre Mitarbeiter geht.

MAßNAHMEN

Der Weg ist das Ziel oder besser viele Wege führen nach Rom?

Beide Zitate hier treffen genau das Thema. Es gibt nicht einen Weg, der zum Ziel führt. Oftmals wollen wir Abkürzungen nehmen, die uns aber nicht weiterbringen, sondern eher mehr Zeit und im Business-Kontext auch Geld kosten. Und: Wir müssen mutig sein und Dinge ausprobieren, um unsere Ziele zu erreichen. Die Anzahl der Maßnahmen ist nahezu unerschöpflich. Aber: Wir finden den passenden Weg für Ihr Unternehmen. Kommunikation auf den Punkt.

Das ist der Schlüssel für den Erfolg Ihres Unternehmens. Nur wer klar nach innen kommuniziert, wird im Außen positiv wahrgenommen und sichtbar.

Die Bandbreite ist hier sehr groß. Hauptaugenmerk liegt zunächst auf der eigenen Karriere-Website. Sie ist die Wurzel des Baumes, den wir gemeinsam wachsen lassen möchten.

Instagram oder Facebook? Beides? TikTok oder doch besser die Unternehmensprofile im Internet sichten und pflegen? Bewertungen bei Google, Empfehlungen bei Facebook und Feedback bei Arbeitnehmerplattformen wie z. B. Kununu?

Einen besonders hohen Stellenwert haben Personalmessen. Hier knüpfen die potenziellen neuen Bewerber Kontakte. Der erste Eindruck zählt immer!

Wie machen Sie vor Ort auf sich aufmerksam? Wie ist Ihr Standpersonal vorbereitet für solch wertvolle Tage? Welche Werbemittel stehen bereit? Was sind die Ziele? Sind diese messbar, nachvollziehbar und erreichbar?

Last but not least: Es wird gedruckt. Immer noch. Und mit passgenauen Drucksachen machen Sie mächtig Ein-Druck. Oder anders ausgedrückt: Digitale Inhalte to-go sind immer noch gefragt..